SAC Pilatus, Hüfihütte
  • Projektdetails öffnen

SAC Pilatus, Hüfihütte UR, Wettbewerb 2014, 1. Rang

Das Vertraute weiterführen, das Alte erneuern, das Bestehende mit neuem verbinden.

Die Hüfihütte liegt ausserhalb der Bauzone zu hinderst im Maderanertal UR im BLN Gebiet auf einer knappen Parzelle ohne Umschwung. Aus Kalkbruchstein-mauerwerk gebaut steht sie auf einer Doggerschicht der Kalkalpen. Ihre Terrasse ist leicht nach Osten gedreht, die Hauptfassade zum Ruchen hin gerichtet. Die Wanderer erblicken während des Aufstiegs die Südfassade, die Nordfassade öffnet den Blick zum Hüfifirn. Das Konzept schlägt das Aufdrehen der südlichen Dachfläche zur Weiterführung der bestehenden Baute vor. Die Bewegung vergrössert die Gebäudehülle um ein Geschoss. Das neue ins Tal gerichtete Fensterband wird zum Zeichen für Licht und Sicht. An der wertvollen Bausubstanz wird weitergebaut, aussen mit Steinen vor Ort, innen mit Holzelementen. Die Geschosse verbindet der zentrale Treppenkörper aus Eichenholz.